Motor zerlegt

(Die schlechte Bildqualität -Analog-Camera- bitte ich zu enschuldigen.)

Den Motor kompl. habe ich eingespannt in einem Hilfsrahmen der Marke Eigenbau.
So hat man die Hände frei für die Zerlegung.
Um die Lager herauszubekommen, habe ich die beiden Gehäusehälften in den Backofen gelegt, 10 min. bei 250°C.
Danach die G.hälften mit hitzebeständigen Handschuhen angefaßt u. auf einer Unterlage geklopft.
Die Lager fallen heraus. Welch Wunder, denn Aluminium dehnt sich stärker aus als die Stahllager.
Die neuen Lager sofort wieder einlegen. Wichtig, die G.hälften ganz normal abkühlen lassen,
damit kein Verzug entsteht.

Zurück

Weiter

© 1999-2016 by Helmuth Baldzer