Synchronisieren der beiden Vergaser
Bild vergrößern

Zwei Schläuche, je 4m lang, 8mm aussen, 6mm innen (Baumarkt), unten miteinander verbunden durch kleineren Schlauch. Diese Konstruktion ist um ein vielfaches genauer als die Messuhr-Variante
Bild vergrößern

Der Benzintank muss abgebaut werden um an die Einstellschraube zu gelangen. Die Benzinzufuhr, mit ein paar Schlauch-Adaptionen ist schnell gemacht. Die Einstellung, eine Madenschraube mit Kontermutter, ist etwas fummelig, da beim Festziehen der Mutter (ohnehin schwer zugänglich) die Einstellung sich wieder verändert. Es bedarf nur eine minimale Verdrehung der Madenschraube. Wenn die Einstellung gelungen ist, darf man Stolz sein u. sollte Madenschraube u. Mutter gleich mit Farblack sichern. Nach einer Probefahrt muss ich sagen, der Motor läuft merklich ruhiger, die Beschleunigung ist super. Es hat sich also gelohnt.

Video-Download

Ein Video nach der Einstellung (Synchroni.zip, ca.22MB) Abspielen mit VLC-Player
Bild vergrößern

Beim ersten Messvorgang lagen beide Säulen weit auseinander,d.h. 80cm=80mmHG. Hatte leider kein Altöl, lässt sich auf einem Bild besser erkennen.
Keine Vergrößerung

Schlauch u. Adapter-M5
Bild vergrößern

Anschluss-Ansaugkanal am Zylinder
Keine Vergrößerung

Schlauch in Schlauch
Schlauchwaage/Adapter

Zurück

Weiter