Simmerring und Dichtungseinbau




Simmerring (2), offene Seite zum Motorinneren.
Die Ablaufbohrung (3) muss freibleiben.


Zurück

Weiter