Wasserpumpendichtung


Hier der keramische Dichtungssatz. Links, die im Flügelrad und rechts die im Motordeckel. Beim Eintreiben der Dichtung rechts benötigt man ein Hilfswerkzeug in Form einer Buchse. Innendurchmesser 26,5 mm Wandstärke 3mm und Länge ca. 50 mm. Es darf nur auf den Rand der Dichtung gedrückt werden.
Wasserpumpendichtung wechseln schon (2x gemacht). Den Motor aus- u. einbauen, geht mittlerweile auch mit geschlossenen Augen ;-).


Pos.2 u.3 ist auf dem Foto lks. abgebildet.(Keramischer Dichtungssatz) Pos.1 ist die Wellendichtung im Motorblock, sollte immer mit erneuert werden, damit bei beschädigter Keramikdichtung u. verstopfter Ablassbohrung im Pumpengehäuse, kein Kühlwasser in den Motorraum u. somit ins Öl gelangen kann. Für die Pos. 2 wird zum Eintreiben in den Motorblock das Hilfswerkzeug benutzt. Die Pos. 3 sitzt im Flügelrad des Pumpengehäuses.

Zurück

Weiter